BARF - Biologisch artgerechte Rohfütterung für Hunde

Beliebteste BARF Kategorien

Unsere BARF Top-Marken

Weitere Marken mit BARF Zutaten für Hunde

Wildes Land Happy Dog Wolfsblut Terra Canis Herrmann's Belcando Fleischeslust GranataPet grau
Hier finden Sie mehr Informationen zur BARF Rationsgestaltung
BARF Fleisch

DAS FLEISCH

Fleisch ist die Grundlage der Ernährung des Hundes. BARF-Mahlzeiten bestehen demnach in erster Linie aus rohem Fleisch, das saftig und intensiv schmeckt. Dabei kommt nicht nur Muskelfleisch in den Napf, auch Innereien und Knochen stellen eine wichtige Nährstoffquelle für Hunde dar. Ein paar Dinge müssen beim BARFen bezüglich Auswahl und Handling des Rohfleisches beachtet werden: Mit Ausnahme von Schweinefleisch kann prinzipiell jede Fleischart roh an Hunde verfüttert werden. Das Fleisch sollte in gut kaubare Stücke geschnitten werden. Wichtig ist, dass das Fleisch durchgehend mindestens auf -20°C gefroren bleibt sowie hygienisch aufgetaut und verarbeitet wird, sodass sich Keime nicht unnötig verbreiten. Das bedeutet konkret: Eine Fütterung mit Frostfleisch erfordert genügend Stauraum im Gefrierschrank sowie die regelmäßige Kontrolle der korrekten Kühltemperatur. Typische Keime wie z.B. Salmonellen können insbesondere für Kinder, Senioren und Immunsupprimierte eine große Gefahr darstellen. Eine sichere BARF-Alternative zu rohem Fleisch sind Reinfleisch-Dosen: Durch das Abfüllen werden Keime sicher abgetötet. Reinfleisch-Dosen sind sehr lange haltbar, gut zu transportieren und eigene Rationen lassen sich damit ohne großen Aufwand schnell selbst zusammenstellen. Außerdem eignen sie sich als Übergangslösung zum Rohfleisch auf Reisen.

BARF Kohlenhydrate

DIE KOHLENHYDRATE

Hunde sind als sogenannte Carni-Omnivoren keine reinen Fleischfresser. Ihre natürliche Ernährung besteht daher aus usätzlichen wertvollen Kohlenhydraten, die auch beim BARFen zum Fleisch zugegeben werden müssen. Hier eignen sich beispielsweise Getreide wie Reis, Pseudogetreide wie Amaranth, Kartoffeln oder Kürbis. Auch Obst und Gemüse landen im BARF-Napf. Neben Energie liefern diese Zutaten Ballaststoffe, die eine ordnungsgerechte Verdauung fördern. Auch bezüglich der Kohlenhydrate gibt es beim BARF ein paar Dinge zu beachten: Die meisten Kohlenhydratquellen können Hunde nicht in roher Form verdauen, die Stärke muss aufgeschlossen werden. Während bei Karotten beispielsweise Pürieren ausreicht, müssen andere Kohlenhydratlieferanten wie z.B. Kartoffeln oder Kürbis gekocht oder gedämpft werden. Manche Kohlenhydratquellen sind in roher Form nicht nur schlecht verdaubar, sondern enthalten zusätzlich Giftstoffe, die zu Beschwerden führen können. Wenn es schnell gehen muss, eignen sich als Kohlenhydratquelle hochwertige Flockenmixe sowie Obst- bzw. Gemüsedosen. Die enthaltenen Kohlenhydrate sind bereits aufgeschlossen und formen neben dem Fleisch die perfekte Basis einer optimalen BARF-Mahlzeit.

BARF Vitamine und Mineralien

DIE VITAMINE & MINERALIEN

Wichtig zu wissen: Mit einer Fütterung, die lediglich aus Rohfleisch und ergänzenden Kohlenhydraten besteht, kann der Vitamin- und Mineralstoffbedarf eines Vierbeiners in der Regel nicht komplett gedeckt werden. Vitamine und Mineralien sind lebenswichtige Nahrungsbausteine, die benötigt werden, um normale Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Aus einem Mangel (und auch Überschuss) an Vitaminen können schwerwiegende gesundheitliche Probleme resultieren. Für eine ganzheitliche, gesunde BARF-Mahlzeit müssen daher immer gezielt die nötigen Vitamine und Mineralien ergänzt werden. Bei pets Premium finden Sie ausgewählte Pulver und Tabletten zur Nahrungsergänzung, die richtig dosiert* eine optimale Nährstoffversorgung Ihres Lieblings garantieren können. *Um den genauen Vitamin- und Mineralstoffbedarf Ihres Hundes festzustellen, empfiehlt sich eine individuelle Rationsberechnung bei einem Experten für Tierernährung.

BARF Öle

DIE ÖLE & CO.

Das flüssige Gold liefert dem Vierbeiner essentielle Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Dazu zählen unter anderem Linolsäure, Omega-3- & Omega-6-Fettsäuren. Öle runden die BARF-Mahlzeit nicht nur geschmacklich ab, sondern geben den nötigen Energiekick im Alltag. Prinzipiell eignen sich alle Öle zur Nahrungsergänzung Ihres Lieblings, lediglich Olivenöl und Kokosöl sind aufgrund ihrer Fettsäurezusammensetzung ungeeignet. Neben pflanzlichen Ölen, die in erster Linie viele gesunde ungesättigte Fettsäuren enthalten, gibt es Öle auf tierischer Basis. Fischöl liefert beispielsweise verhältnismäßig viele Omega-3-Fettsäuren, die eine gewisse entzündungshemmende Wirkung entfalten können. Fette sind weiterhin wichtig für den Zellaufbau und die Verwertung fettlöslicher Vitamine. Die Supplementation mit hochwertigem Öl kann sich außerdem positiv auf Haut und Fell auswirken. Da Fette sehr viel Energie liefern, sollten Öle - je nach Bedarf des Vierbeiners – nur in Maßen zur Mahlzeit zugegeben werden.

Mehr Informationen zur BARF Rationsgestaltung Weniger anzeigen

Wenn wir unsere Vierbeiner füttern, drücken wir damit unsere Liebe und Zuneigung aus. BARF bedeutet die eigene Zusammenstellung eines Rohkost-Menüs für Hunde, das sich an der ursprünglichen Ernährungsweise des Wolfes orientiert. Im Napf wird sozusagen die Beute „nachgebaut“. Der große Vorteil: Beim BARFen wissen Sie stets detailgenau welche Zutaten im Napf Ihres Lieblings landen. Die Qualität der Rohstoffe bestimmen Sie mit der Auswahl der BARF-Komponenten selbst, sodass Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Aromen ganz gezielt umgangen werden können. Die Ration lässt sich bezüglich der Inhaltsstoffe, des Energiegehalts und der Nährstoffzusammensetzung individuell anhand der Bedürfnisse Ihres Vierbeiners bestimmen. Das ist beispielsweise bei sensiblen Vierbeinern mit einer Unverträglichkeit oder Allergie ein großer Vorteil. Auch Krankheiten können eine eigene BARF-Rationsgestaltung erforderlich machen.

Weitere BARF Marken

139 Artikel
Sortieren
Filtern

5€ Gutschein bei Neuanmeldung!*

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ GUTSCHEIN sichern!

X

pets Premium nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

OK
schließen
Lade...