Hundehaftpflicht

Warum eine Hundehaftpflicht?

In Deutschland gilt die sogenannte „Gefährdungshaftung“. Demnach haften Hundebesitzer laut Gesetz immer und unbegrenzt mit ihrem Privatvermögen für alle Schäden, die durch den eigenen Hund verursacht werden. Wenn Ihr Hund während dem Spielen beispielsweise unbeabsichtigt einen Passanten umrennt. In einigen Bundesländern ist eine Hundehaftpflicht daher bereits gesetzlich vorgeschrieben. Unabhängig davon schließen aber inzwischen immer mehr Hundehalter eine Hundehaftpflichtversicherung ab.
(Quelle: https://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeversicherung/hundehaftpflicht/ )

Unser Tipp zur Hundehaftpflicht

Überlegen Sie, welcher Versicherungsumfang für Sie und Ihr Tier sinnvoll ist und klären Sie im Vorfeld ab, ob alle für Sie wichtigen Leistungen im Versicherungspaket enthalten sind. Unter anderem etwa Mietsachschäden oder Schäden, die entstehen, während ein Dritter auf den Hund aufpasst (Fremdhüter) oder aber, wenn der Hund ohne Leine geführt wird. Achten Sie außerdem auf eine möglichst hohe Deckungssumme und ob im Schadensfall eine Selbstbeteiligung anfällt.

Finden Sie mit unserem Versicherungs-Vergleich die optimale Hundehaftpflicht

Mit dem Vergleichsrechner finden Sie die optimale Hundehaftpflicht für Ihren Bedarf. Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote und deren Leistungsumfang und finden Sie so die passende Hundehaftpflicht für Sie und Ihren Vierbeiner.


5€ Gutschein bei Neuanmeldung!**

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ GUTSCHEIN sichern!

X

pets Premium nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

OK
schließen
Lade...