Die Katze in Zahlen: Fakten & Rekorde

Alleine in Deutschland leben Schätzungen zufolge fast 15 Millionen Katzen in unseren Haushalten. Damit belegen sie "Platz 1" der beliebtesten Haustiere Deutschlands, sogar noch vor dem Hund. Und diese Liebe zu unseren Samtpfoten zeigen wir auch gerne: Etwa jeder 2. Katzenbesitzer trägt ein Bild seines Lieblings im Geldbeutel mit sich. Dabei gibt es auch einiges interessantes über die Katze zu erzählen: Entdecken Sie einige interessante Fakten und unglaubliche Rekorde rund um unsere schnurrenden Lieblinge!
Fakten über Katzen

· 12 Schnurrhaare haben Katzen, die sie zum Tasten und Fühlen brauchen

· Ihre Stimmung drücken Katzen vor allem durch die Ohren aus: 32 Muskeln gibt es in jedem.

· Schon im alten Ägypten – also vor 50 Millionen Jahren – gab es die ersten Katzen. Sie wurden verehrt und als lebende Gottheiten betrachtet.

· Katzen wird nachgesagt, sie hätten eine „alte Seele“. Nicht umsonst, denn die älteste Katze der Welt wurde stolze 38 Jahre alt.

· Pro Minute schnurren Katzen etwa 1500 Mal. Gut so! Denn Schnurren ist gesund: Durch das Schnurren kann die Katze sogar Knochen schneller heilen lassen.

· Etwa ab dem 10. Geburtstag zählt eine Katze zu den Senioren.

· Die längste Katze der Welt ist 118 cm lang.

· Katzen haben kein Schlüsselbein. Passt ihr Kopf rein, können sie sich durch alle möglichen Öffnungen quetschen.

· Auf Kurzstrecken werden Katzen bis zu 50 km/h schnell.

· 100 verschiedene Laute können Katzen von sich geben. Sie miauen sich aber nur selten gegenseitig an. Das typische „Anmiauen“ findet fast nur beim Menschen in der Kommunikation der Katze statt.

· Der Sichtwinkel der Katze beträgt ganze 205 Grad! Damit haben Katzen Fast-Rundum-Blick.

· Ungefähr 7 Kilo Haare verliert eine Katze in ihrem Leben. Aneinandergereiht wären das über 1.065 Kilometer.

· 110-140 Schläge pro Minute macht das Herz einer Katze, das sind doppelt so viele wie beim Menschen.

· Katzen sind so biegsam, weil sie 20 Wirbel mehr haben als der Mensch.

· Katzen schlafen bis zu 16 Stunden am Tag, und verbringen 6 Stunden mit Körperpflege. Da bleibt kaum noch Zeit für andere Aktivitäten.

· Die wissenschaftliche Bezeichnung für die Familie der Katzen lautet Felidae

· Ein Dorf in Alaska hatte fast 20 Jahre lang einen Kater als Bürgermeister

 Daneben gibt es noch zahlreiche weitere interessante Fakten über unsere Lieblinge zu entdecken!

Diese Beiträge könnten Ihnen auch noch gefallen



5€ Gutschein bei Neuanmeldung!**

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ GUTSCHEIN sichern!

X

pets Premium nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

OK
schließen
Lade...